Gibt’s denn sowas…. Heute morgen fahre ich aus der Einstellhalle, manchmal passiert es eben; der in der Garage hat grün und der, der rein will, dreht soeben bei der Einfahrt den Schlüssel… So kann es zu Kollisionen kommen. Ich war fast zuoberst bei der Ausfahrt und die Einstellhalle ist verdammt eng mit einem Kurvenradius fast mörderisch… beim Cayenne (mein vorheriges Auto) handelte es sich links und recht um ca. 3 cm, damit die Wand nicht geküsst wird. Auf jeden Fall habe ich beschlossen, nicht rückwärts zu fahren… Montagmorgen 7:25 Uhr …. Das andere Auto kann rückwärts fahren … ca. 3 Meter, dann hätte ich rausfahren können. Die Fahrerin händelt und fuchtelt jedoch mit ihren Armen am Steuer… ich easy… easy, nicht aufregen. Ich fahre nicht zurück…. Dann öffnet sie das Fenster und redet auf mich ein… ich verstehe akustisch nichts… das Garagentor bereits zu… der Fall ist doch nun ganz klar, sie muss zurück… nach einer gefühlten Stunde steige ich aus dem Auto…. Musste mich (zum Glück schlank) rausquetschen aus dem Auto….

Gehe zu ihr und sage: «Fahr doch mal dein Auto weg…»

Sie auf Englisch: «Dies ist mein neues Auto. Ich finde die Rückwärtsschaltung nicht oder der hat gar keine Rückwärtsschaltung….»

Ich denke mir, nein das darf nicht wahr sein…. Eine tausendstel Sekunde denke ich, haben Männer doch recht, Frau am Steuer…. Nein… verdränge ich grad wieder….

Ich sage: «Mädel, steig aus, ich stelle ihn dir weg…» Ich steige ein, finde den berühmt-berüchtigten «R» für Rückwärts, stelle das Ding weg….

Sie: «Kannst du mir den «R» zeigen…»

Ich: «Klar doch…»

Sie: «Habe ich auch gemacht… Auto hat sich nicht bewegt….»

Ich: «Ja, wenn die Handbremse angezogen ist…»

Montagmorgen in der Einstellhalle… 😊